Festival
Fr 10.09.2021

FAB Festival 2021: Eröffnungsfeier und Ben Becker mit Der Ewige Brunnen

20:30 Uhr | Innenhof (Sonne) / Casino (Regen) | Es gibt keine Karten mehr, auch nicht an der Abendkasse | Ausverkauft!
VVK: 29 / erm. 24 EUR zzgl. Geb. | AK: 35 / erm. 30 Euro
Einlass: 20:00 Uhr

Ben Becker ist dabei: Die Caserne feiert 25 Jahre kreative Kulturarbeit mit dem mittlerweile 5. FAB Festival und das entsprechend gebührend!

Die Caserne feiert 25 Jahre kreative Kulturarbeit. Gebührend mit dem * 5. FAB Festival *. Das geht an zwei Wochenenden im September 2021 über die Bühne. Zum Auftakt am Freitag, 10. September, erwarten wir exklusiv den charismatischen Ben Becker mit seiner ungeheuren Bühnenpräsenz im Casino. Danach, ab 22 Uhr, gibt es in der Galerie Kunsthaus ein Pre-Opening der Ausstellung „25 Jahre Kulturhaus Caserne“.

 

Die offizielle Eröffnungsfeier lässt Menschen zu Wort kommen, die das „Herz“ des Fallenbrunnens ermöglicht, unterstützt, geprägt und mit Jahrzehnte langem ehrenamtlichen Engagement in die heutige Zeit geführt haben. Das Team der Caserne freut sich riesig auf dieses Jubiläum und lädt alle Freunde*Innen der Kultur ein, gemeinsam zu feiern.

Wichtige Änderung: Ben Becker wird an diesem Abend nun seine musikalische Lesung "Der Ewige Brunnen" mit dem Pianisten Yoyo Röhm präsentieren und nicht das Programm "Affe"!

BEN BECKER - DER EWIGE BRUNNEN Eine musikalische Lesung mit BEN BECKER Als Ben Becker aufgefordert wurde sich Gedanken zu machen über einen Abend ohne ausschweifende Theatermittel wie Bühnenbild und Kostüme, Band oder Orchester, welche er bei seinen sonstigen LeseAufführungen immer wieder und durchaus großartig zu inszenieren weiß, erinnerte er sich an eine alte Tradition aus seinem Elternhaus: Im Stile Tschechows wurden dort jedes Jahr zu Weihnachten Freunde und Künstler geladen um zu feiern, zu musizieren oder Texte vorzutragen. Besonders beliebt waren hierbei Deutsche Balladen, die immer mehr in Vergessenheit geraten. Becker hat sich vorgenommen diese von angeblicher Verstaubtheit zu befreien.

Die Literatur-Performance „Der Ewige Brunnen“ beinhaltet eine von Ben Becker getroffene Auswahl deutscher Dichtkunst, ausgewählt aus der vor über fünfzig Jahren von Ludwig Reiners zusammengestellten Sammlung Deutscher Gedichte und Balladen unter selbigen Namen, erweitert um einige von Ben Becker als passend empfundene Gedichte und Songs anderer Künstler. „Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...“ Von Goethes „Erlkönig“ bis Theodor Fontanes „John Maynard“, von Schillers „Der Handschuh“ bis Heines „Die Lorelei“, aber auch minder bekannte Balladen wie „Nis Randers“ von Otto Ernst bis hin zu zeitgenössischer Lyrik wie Rio Reisers Song „Übers Meer“ kommen zum Vortrag. Der „Ewige Brunnen“ ist eine von Anfang an fesselnde, dramaturgisch geschickt zusammengestellte Lesung, die deutsche Lyrik und Balladen aus 400 Jahren, aus dem Munde eines begnadeten Schauspielers intoniert, zum neuen Leben erwecken wird. Begleitet wird Ben Becker am Piano von seinem langjährigen Freund und musikalischen Wegbegleiter Yoyo Röhm.

Den Abend ausklingen in lauschiger Atmosphäre lassen wir mit musikalischer Untermalung von VINTER – einer Singer-Songwriterin aus Hannover. Irgendwo zwischen Folk/Singer-Songwriting und elektronischer Musik bewegt sich das Projekt um Sängerin Nicola Kilimann, das von Melancholie, ehrlichen Texten und verträumten Melodien lebt. Tiefgründige Texte mit Themen, die den Zuhörer zum Nachdenken anregen und in Erinnerungen schwelgen lassen, man wird auf eine Reise durch Raum und Zeit mitgenommen.

Wer nach dem Festakt auf einen Drink ins Restorante I fratelli umziehen möchte und dabei den Spätsommer akustisch erleben möchte, ist damit hier genau richtig.

     

    Veranstalter:

    Kulturhaus Caserne gGmbH
    Tel.: 07541 371661
    Fallenbrunnen 17
    88045 Friedrichshafen

    Mit freundlicher Unterstützung durch:

    Hauptsponsor

    Medienpartner