Slam
Fr 12.04.2024

Science Slam Bodensee – Das ORIGINAL seit 2011!

20:30 Uhr | Kulturraum Casino | Ausverkauft!
VVK 12 / erm. 10 Euro zzgl. Geb. | AK 15 / erm. 13 Euro
Einlass: 19:30 Uhr

ScienceSlam - das Rockkonzert der Wissenschaft.

Bei einem ScienceSlam bringen Wissenschaftler:innen, Forschende und Hochschulabsolvent:innen ihre Erkenntnisse unterhaltsam auf die Bühne. Sie haben höchstens 10 Minuten Zeit, um das Publikum zu begeistern. Denn das Publikum bestimmt, wer seine Forschung am besten erklären kann und am Ende das gläserne Gehirn mit nach Hause nehmen darf. Erlaubt ist alles, von Powerpoint über Live-Experimente bis hin zu Musik oder Tanz. Auch fachfremdes Publikum gewinnt so einen exklusiven und verständlichen Einblick in aktuelle Forschungsprojekte und auf jeden Fall einen unterhaltsamen Abend.

Die Teilnehmenden und ihre Themen:

Dr. Anastasia August: Wärmewiderstand überwinden (Materialforschung): Materialforscherin Anastasia August studierte Mathematik und Physik an der Universität Bayreuth und ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Materialforschung am Institut für Angewandte Materialien des Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Ihr Vortrag handelt von Materialien, die dabei helfen, Wärme zu speichern und abzugeben.

Julian Polly: Warum die Teilnahme an verhaltensökonomischen Experimenten ein bisschen wie ein Abendessen bei Kannibalen is(s)t. (Ökonomische Bildung): Studienrat Julian Polly arbeitet und promoviert zu digitalen verhaltensökonomischen Lernaufgaben im Projekt AQUA-d ("Aufgabenqualität im digital gestützten Unterricht") an der PH Karlsruhe. Er hat Lehramt (Deutsch/Politik/Wirtschaft) studiert und war drei Jahre als Lehrer in Stuttgart tätig. 2022/23 studierte er berufsbegleitend Schulforschung und Schulentwicklung in Tübingen. In seinem Vortrag beschäftigt er sich mit verhaltensökonomischen Experimenten im Unterricht.

Lea Schönberger: Science vs. Fiction – Darstellungen künstlicher Intelligenz auf dem Prüfstand. (Informatik): Informatikerin Lea Schönberger hat ihre Promotion im August 2023 an der TU Dortmund abgegeben, in der sie sich mit Systemen im Kontext von Smart Cities beschäftigte. Seit 2020 studiert sie zudem allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft sowie klassische Philologie an der Ruhr-Universität Bochum. Sie arbeitet selbständig als freie Wissenschaftskommunikatorin und ist Mitglied im Deutschen Quiz-Verein. Ihr Vortrag zeigt die Tücken künstlicher Intelligenz im Umgang mit verschiedenen Aspekten des beruflichen Lebens.

Simon Hauser: Das Buch des Gehorsams (Altgermanistik): Mediävist Simon Hauser hat einen Magister in älterer deutscher Literatur, arbeitet an der Berlin-Brandenburgischen Akademie und promoviert am Institut für deutsche Philologie des Mittelalters der Philipps-Universität Marburg über das Buch des Gehorsams. Sein Vortrag handelt von genau diesem Buch.

Dr. Wiebke Schick: Im Rausch der Gefühle oder – wie wir Empathie entfachen (Neurowissenschaften): Sie kommt aus Biberach, ist promovierte Neurowissenschaftlerin, hat einen Magister Artium in Rhetorik und Literatur, im PostDoc in der Geoinformatik gearbeitet und eine Weiterbildung zu Data Science absolviert. In Ihrem Vortrag setzt sie sich mit der Wirkung von Cannabis auseinander.

Featured Scientist: Fabian Oberfahrenhorst - Tourismus im Mittelalter: Fabian Oberfahrenhorst war dabei, als 2006 der Science Slam in Darmstadt „erfunden“ wurde.

Moderation: Mirijam Kessel

Wer auch etwas Spannendes erforscht hat und auf der Bühne stehen möchte, meldet sich direkt bei uns oder per Mail bei Vera Engelbart unter bewerbung@scienceslam-bodensee.de

Wir freuen uns immer über Teilnehmende von den Hochschulen und Unis der Umgebung...

Einen Vorgeschmack auf den ScienceSlam gibt es auf den youtube-Plattformen ScienceSlam und Scienceslambo oder unter www.scienceslam.de

     

    Veranstalter:

    Kulturhaus Caserne gGmbH
    Tel.: 07541 371661
    Fallenbrunnen 17
    88045 Friedrichshafen

    Mit freundlicher Unterstützung durch:

    Hauptsponsor

    Medienpartner